Sie sind hier:

Abgasreinigung

Für die Abgasreinigung werden verschiedene praktische Verfahren eingesetzt und theoretische Prinzipien und Berechnungsgrundlagen erstellt. Diese sind notwendig, da sich in Abgasen aus der Industrie und unterschiedlichen Prozessen der Verbrennung viele umwelt- und gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe befinden.

AbgasreinigungDie Abgasreinigung beginnt schon währen der Verbrennungsvorgänge in den Kesseln. Hierzu dient ein speziell konzipierter und umgesetzter Ablauf der einzelnen Verbrennungsstufen. Es kommt dabei insbesondere darauf an, die sich bildenden Stickoxide durch die Zubringung von Ammoniak, welches in Form von Ammoniakwasser versprüht wird, zu binden. Dieser Vorgang erfolgt bereits im Verbrennungsraum eines Kessels.

Während dieses Prozesses werden auch andere Bestandteile im Zusammenhang mit der Abgasreinigung entfernt. Hierzu gehören zum Beispiel Stäube oder andere tropfenförmige Stoffe.

Abgasreinigung durch unterschiedliche Verfahren

Im Rahmen der Technologien zur Abgasreinigung haben sich unterschiedliche technische Verfahren durchgesetzt. Die sind zum Beispiel das sogenannte Absorptions- und Adsorptionsverfahren, die als thermische Nachverbrennung bezeichnete Abgasreinigung und die sowohl katalytischen als auch nichtkatalytischen Methoden.

Eine speziell ausgeführte Entstaubung entfernt alle festen und staubförmigen schädlichen Bestandteile aus Abgasen. Zu diesen festen Bestandteilen gehören beispielsweise Ruß, Schwermetalle und Kohlenstaub. Neueste Abgasreinigungen werden zudem auch auf Basis der biologischen Säuberung vorgenommen. Die biologischen Abgasreinigungen basieren auf speziellen technischen Grundlagen. Sie dienen ebenfalls zur Abscheidung und Filterung umweltschädlicher Luftverunreinigungen aus Industrieanlagen. Hierzu stellen die Biofilter, die Biowäsche und der Biorieselbettreaktor akzeptable Lösungen dar. Für das Betreiben der Anlagen liegen speziell erarbeitete VDI - Richtlinien für die biologische Abgasreinigung vor.

Die Abgasreinigung ist zudem auch erforderlich im Zusammenhang mit den gasförmigen Emissionen, welche durch Abgase von Fahrzeugen entsteht. Eine Vielzahl von Abgasen treten aus verunreinigten Böden oder großen Deponien aus. Hierbei spielen Kohlenstoffmonoxid und Kohlenwasserstoffe eine zentrale Rolle. Für die Abgasreinigung in anderen Fällen werden unterschiedliche technische Methoden genutzt. Eines dieser Verfahren stellt der Drei - Wege - Katalysator dar. Eine weitere Variante sind der ungeregelte Katalysator und der sogenannte Oxidations - Katalysator.

Ein hohes Maß an Abgasreinigung ist erreichbar mit intakten und umfangreichen Rußfiltern. Das Prinzip der Rückführung von Abgasen hat sich ebenfalls bewährt und wird dort eingesetzt, wo diese Technologie effektiv und umsetzbar ist. Auch auf Basis einer veränderten Konzeption von Verbrennungsmotoren, in der praktischen Anwendung als Mager - Mix - Motor bekannt, kann bereits bei der Abgasentstehung